Hundeschule Wiesler
Hundeschule Wiesler

Tierkommunikation

"Einblicke/Einfühlen in die Tierkommunikation" Seminar (1-tägig)

in Planung für Herbst 2019

ebenso ein "Übungstag"

 

Altar vom Seminar Tierkommunikation

am 27. Januar 2019

 

Das Wort „Kommunikation“ ist in unserer heutigen Welt nicht mehr weg zu denken.

Verständigung –  sich mitteilen  –  verstehen,  was der Andere uns sagen will.

Im  Facebook und beim Handy für Jedermann verständlich und im täglichen Leben unverzichtbar geworden.

Es funktioniert einfach, ohne darüber nachzudenken,  ……..solange man die gleiche Sprache spricht.

 

Was aber, wenn der Sender und der Empfänger nicht die gleiche Sprache sprechen ?

Der Eine spricht deutsch, der Engländer hört auch zu, trotzdem können sie einander nicht verstehen.

 

Oder beim Radio. Was ist, wenn der Sender und Empfänger nicht auf der gleichen „Welle“ sind ?

Dann kommt es einfach nicht an.

 

Nur die Verständigung mit unseren Tierkameraden, die fällt uns schwer. Oft können wir nicht verstehen, bzw. aus unseren Tieren herauslesen, was sie uns mitteilen möchten.

So bleibt dem Tier nichts anderes übrig, als durch sein Verhalten auf sich aufmerksam zu machen, oder es wird krank.

Im schlimmsten Fall verkümmert seine Seele.

Ein  Tierkommunikator kann die Sprache und das Verhalten des Tieres verstehen und so dem Menschen „übersetzen“ damit dieser versteht,

was sein Tier ihm mitteilen möchte.

 

„Meine persönliche Aufgabe“ als Tierkommunikator sehe ich darin, den Tieren zuzuhören und Das weiterzugeben, was sie mir mitteilen.

Ich werde den Besitzern nicht Das sagen, was sie hören wollen, sondern stets das, was die Tiere mir anvertrauen.

 

Es ist mir eine Ehre für die Tiere sprechen zu dürfen.

 

 

                                  Meine Ausbildung/meine Qualifikationen finden Sie auf der Seite "über mich".

 

Trainingsgelände:

Unser Trainingsgelände /

Agilityparcours

befindet sich in Kleinkems,

79588 Efringen-Kirchen

Wegbeschreibung:

 

siehe Kursangebote

Ich verfüge über die Erlaubnis nach § 11, Abs. 1

Nr. 8f TSG, die seit August 2014 für alle Hundeschulen verpflichtend ist.

Besucher: